Visualtraining

abl_6.0_internet

Fehlentwicklungen des visuellen Systems lassen sich durch gezieltes Visualtraining positiv beeinflussen. In unserem augen-blick-labor® erheben wir zunächst den optometri-schen Status. Auf der Basis der Testergebnisse entwickeln wir ein individuelles Trainingsprogramm mit Übungen, die gemeinsam erlernt und dann zu Hause selbständig wiederholt werden. Allerdings kann eine Veränderung der über Jahre entstandenen Funktionsstörungen nur durch langfristiges tägliches Üben erreicht werden. Gerade für Kinder ist es deshalb besonders wichtig, dass sie dabei von ihren Eltern unterstützt werden.

Liegen Störungen in der Wahrnehmung vor, die z. B. Defiziten in der Sehentwicklung zugeordnet werden kön-nen, ist die Korrektur der Fehlsichtigkeit allein nicht ausreichend. Das optometrische Visualtraining hat zum Ziel mit Hilfe von Bio-Feedback-Techniken und gezielter Übungen der am Sehvorgang beteiligten Komponenten die visuelle Leistungsfähigkeit und Wahrnehmung zu verbes-sern. In unserem augen-blick-labor® analysieren wir die Ursachen für visuelle Ungleichgewichte und entwickeln individuelle Trainingsprogramme zur Steigerung der Seh- und Wahrnehmungsfähigkeiten.